Stadtgemeinde Sankt Valentin

Veranstaltungszentrum in Sankt Valentin

In Kürze kann nun der Einreichplan für das Veranstaltungszentrum und die neue Musikschule bei der Baubehörde eingereicht werden. Damit ist nun die umfangreiche Planung, bei der alle beteiligten Personen und Vereine sich einbringen konnten, im Finale angelangt.
Bei einer Arbeitstagung Ende August im Architektenbüro in Wien wurde in erster Linie die Einreichplanung zum Abschluss gebracht. Der Einreichplan sollte seit Ende September aufgelegt und Behördenverfahren sollten eingeleitet worden sein. Bei dieser Besprechung wurde auch der Letztstand der Subplaner von „Vasko und Partner“ wie Heizung, Lüftung und Klimatisierung so wie akustische Maßnahmen für den Veranstaltungssaal und die Musikschule und die Grundausstattung der Gastronomie vorgestellt und diskutiert.
Die Wünsche der Vereine wurden zum größten Teil in die letzte Planung eingearbeitet. Durch die fleißige Arbeit der Architekten und des Partnerplanungsbüros bei der Detailplanung ist diese schon sehr weit fortgeschritten, sodass eine Generalausschreibung im März 2019 sehr wahrscheinlich ist.
LAbg. BGM Mag. Kerstin Suchan-Mayr und STR Leopold Feilecker sind mit den Ergebnissen  sehr zufrieden. Künftige Veranstalter werden eine tolle Halle vorfinden und Musikschüler eine moderne sowie zweckmäßige Musikschule. Und damit die Halle auch ganzjährig belebt ist, wird ein Gastronom für das leibliche Wohl im Veranstaltungszentrum sorgen.