Sankt Valentin Online

Problemstoffe

Viele gefährliche Abfälle sammeln sich einfach zu Hause im Haushalt an.

Farbreste vom Ausmalen, Medikamente von der vorletzten Grippe, Altfett vom Schnitzelkochen, Silikonkartuschen und Montageschaumdosen vom letzten Umbau.
Vieles schon hart geworden oder Aufbrauchfrist abgelaufen liegen diese Dinge im Haus herum.

Wohin mit Problemstoffen ?

Alle St. Valentiner Hauhalte können ihre Problemstoffe bei der Problemstoffsammlung im Altstoffsammelzentrum St. Valentin am Mittwoch und Freitag in der Zeit zwischen 12 und 17 Uhr abgegeben.

Was sind Problemstoffe ?

Chemikalien - Farbverdünner
- Frostschutzmittel
- Herbizide (aus Haushalten)
- Laugen
- Photochemikalien
- Salze
- Säuren 
- Reuinigungsmittel
- WC-Reiniger
Farben, Lacke, Kleber

flüssig oder ausgehärtet in Dosen
- Dispersion
- Dosen mit Restinhalten
- Holzschutzmittel
- Farben
- Kleber
- Lacke 

Körperpflegemittel - Deospray
- Haarfärber
- Nagellack 
Medikamente ohne Schachtel bzw. Beipacktext
- Salben
- Spritzen (bitte extra)
- Tabletten 
- Tropfen
Quecksilberabfälle - Quecksilber-Thermometer
- Schalter 
Silikonkartuschen mit Restinhalten 
Speiseöle oder -fette  flüssig und fest getrennt sammeln; keine Glasbehälter 
Spraydosen mit Restinhalten 

Weitere Problemstoffe, die wir gegen Kostenersatz zurücknehmen können

- Altöl (Motor-, Getriebe-, Hydrauliköl)
- Computerbildschirme
- Fernseher
- Gasentladungslampen
- KFZ-Batterien
- Kühlgeräte
- Leuchtstoffröhren
- Planzenschutzmittel aus landwirtschaftlichen Betrieben
- Öl- und Treibstofffilter
- Reifen

Diese Problemstoffe werden nur gegen Kostenersatz angenommen, es besteht keine Übernahmegarantie.

Diese Problemstoffe nehmen wir nicht entgegen:

- Altholz
- Altstoffe
- Alttextilien
- infektiöser Abfall
- radioaktives Material
- Restmüll
- Schieß- und Sprengmittel
- Sperrmüll
- Styropor

Vermeidungshinweise - so schützen sie die Umwelt! 

- Achten Sie beim Einkauf auf Produkte ohne/mit wenigen Probleminhaltsstoffen!
- Gehen Sie mit Problemstoffen möglichst sparsam um!
- Bewahren Sie Problemstoffe stets dicht, in der Orginalverpackung auf!
- Beachten Sie die Kennzeichnungen und Hinweise auf den Produkten!
- Kaufen Sie nur die Menge die Sie benötigen. Sie sparen bei Kauf und Entsorgung.

Hinweise für Gewerbebetriebe

Die Problemstoffsammlung ist den St. Valentiner Haushalten vorbehalten. Das Abfalltelefon informiert Sie gerne über die Entsorgungsmöglichkeiten von Problemstoffen in Ihrem Betrieb.

Haben Sie noch Fragen ?

Rufen Sie einfach an. An Sammeltagen von 8 bis 12 Uhr stehen wir Ihnen persönlich am Abfalltelefon unter 0664 / 54 30 264 gerne zur Verfügung.