Sankt Valentin Online

Was ist Sperrmüll und was nicht genau ?

Alle jene unbrauchbar gewordenen Gegenstände, die für die normale Restmüllabfuhr zu groß sind. Das heißt, alle Gegenstände, die aufgrund ihrer Größe in die Restmülltonne passen, müssen in die Restmülltonne gegeben werden.

 

Private Haushalte können den Sperrmüll kostenfrei im Altstoffsammelzentrum St. Valentin innerhalb der Öffnungszeiten entsorgen.

JA BITTE !

- nur jener Abfall, der aufgrund seine Größe (nicht Menge!) nicht in die bereitgestellte Mülltonne
  passt
- nur in Haushaltsmengen (= gesamt ca. 2 Kubimeter)
- Beispiele für Sperrmüll: Matratzen, Ski, Surfbretter, Öfen, Teppiche, Kleinmetallteile, Alteisen, Holz 
  (auch behandelt und beschichtet!)

NEIN, DANKE ! - Abfall aus Gewerbebetrieben
- Altglas
- Altpapier
- Alttextilien
- Bauschutt
- Biomüll
- Fernsehgeräte

- Kunststoffsäcke und -folien
- Kunststoffverpackungen
- Metallverpackungen
- Problemstoffe
- Restmüll und Müll in Säcken
- Silofolien
- reines Styropor (Verpackungen)
- jede Art von Schuhen 

Wohin mit Abfällen, die nicht in der Sperrmüllsammlung entgegengenommen werden ?

Abfallart Wohin am besten ?  Auch möglich 
Agrarfolien (Silo-, Wickelfolien)  zum Händler, Rücknahme bei Kauf
vereinbaren 
Deponie St. Valentin oder
gewerbliche Abfallentsorger 
Alttextilien  Textilsammelbox  Flohmarkt 
Batterien  zum Verkaufsgeschäft  Problemstoffsammlung 
Bauschutt Bauschuttentsorgung  Problemstoffsammlung 
Computerbildschirme  zum Verkaufsgeschäft  Problemstoffsammlung 
Fernseher zum Verkaufsgeschäft  Problemstoffsammlung  
Kühlschränke oder -truhen, auch Teile zum Verkaufsgeschäft  Problemstoffsammlung  
Leuchstoffröhren  zum Verkaufsgeschäft Problemstoffsammlung
Öl- und Kraftstofffilter zum Verkaufsgeschäft  Problemstoffsammlung 
Problemstoffe  Problemstoffsammlung im ASZ  teilweise Handel 
Reifen  zum Verkaufsgeschäft   
Restmüll Müllsäcke (bei der Gemeinde erhältlich)  gewerbliche Abfallentsorger 
Schuhe  Textilsammelbox  Flohmarkt