Stadtgemeinde Sankt Valentin

In Sankt Valentin gibt es Bares für den Ankauf im Bereich Radfahren

Um die Fahrrad-Nutzung als umweltfreundliche Alternative zum Kfz-Verkehr zu fördern, will die Stadt Sankt Valentin aus dem Budget „Klima- und Umweltschutz, Mobilität“ einen Betrag von 7.500 Euro für das Jahr 2021 an Familien, Einzelpersonen, Vereine und Betriebe auszahlen.

„Die Förderung soll nun bewirken, dass sich der Radfahranteil im Alltags-, Freizeit- und Geschäftsverkehr erhöht und der Wirtschaftssektor „Radfahren“ in Sankt Valentin gestärkt wird,“ freut sich STR Franz Knöbl über die Freigabe der Mobilitätsförderungen in der letzten Gemeinderatssitzung.

Diese Initiative unterstützt die Beschaffungen für den Umstieg zum Radfahren bei einem Ankauf von neuen Kinderfahrradanhängern, Lastenanhängern, Trolleys und Lastenrädern mit oder ohne E-Antrieb. Die Förderhöhe ist nach Art der Anschaffung gestaffelt und beträgt 25% des Kaufpreises beim Kauf in einem österreichischen Fach- und Handelsgeschäft und erhöht sich nochmals bei einen Kauf eines Fachhandel in der Region Westwinkel.

Was wird maximal gefördert?

 

Fach-&Handelsgeschäft

Region Westwinkel

Kinderfahrradanhänger

200 Euro

250 Euro

Fahrradanhänger

150 Euro

200 Euro

Trolley

150 Euro

200 Euro

Lastenfahrrad

400 Euro

500 Euro

E-Lastenfahrrad

500 Euro

600 Euro

 

  Richtlinien für die Mobilitätsförderung PDF

  Antrag zur Mobilitätsförderung von Fahrradanhängern PDF