Stadtgemeinde Sankt Valentin

Jugendzentrum JUZ
Das Wohnzimmer der Jugendlichen

Foto Jugendliche im Jugendzentrum von Sankt Valentin

Aufgrund der Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, mit der besondere Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung von COVID-19 getroffen werden (COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung – COVID-19-SchuMaV idF BGBl II Nr. 463/2020), sind Angebote außerschulischer Kinder- und Jugendarbeit unter den in der Verordnung genannten Voraussetzungen erlaubt.

Erlaubt sind daher Leistungen wie pädagogische Gespräche, Beratungs- und Informationsarbeit für Kinder und Jugendliche.

Untersagt sind Veranstaltungen zu folgenden Zwecken: geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung, körperlichen und geistigen Ertüchtigung und Erbauung. Dazu zählen auch gewisse Angebote der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit, wie Gruppenstunden, Heimabende, Ausflüge, Auftritte, Feste, Ferienlager etc.

 

Beratungen von Dienstag bis Samstag von 13 bis 19 Uhr möglich! 

Termine für: Auskünfte - Informationen - Beratungen
Tel. 07435 505 4210

 

Das Projekt Jugendzentrum JUZ wurde 1996 ursprünglich im alten Eisenbahnwaggon bei der Volksschule gestartet. Nach dem das Jugendzentrum sehr gut besucht und der Waggon zu eng wurde, errichtete die Stadtgemeinde im Gebäude des Schwimmbades das neu Jugendzentrum. Zwei hauptberufliche BeteuerInnen kümmern sich um die Jugendlichen und sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Das JUZ ist von Montag bis Samstag von 15:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

Websitze: www.juzweb.at